Ladungssicherung Unterweisung

Sie sichern Tag für Tag die Ihnen anvertraute Ladung mit den gewohnten Handgriffen. Gerade solche gut beherrschten Routinen bergen das Risiko, dass sich kleine unbeabsichtigte und unbemerkte Fehler einschleichen. Allein die durch mangelhafte Sicherung bedingten Schäden an Gütern auf der Ladefläche der Lastkraftwagen summieren sich in Deutschland auf jährlich 200 Mio. Euro. Nahezu ein Viertel der Verkehrsunfälle im Güter- und Schwerlastverkehr wird mit mangelhaft gesicherter Ladung in Verbindung gebracht. Deshalb schreibt der Gesetzgeber für LKW-Fahrer und an der Ladung verantwortliche Personen eine jährliche Unterweisung in der Ladungssicherung vor. Der halbtägige Lehrgang informiert Sie über den aktuellen Stand der rechtlichen Grundlagen und zeigt Ihnen geeignete Hilfsmittel für eine fachgerechte Sicherung Ihrer Transportgüter.                       

Inhalte


  • Rechtliche Vorschriften zur Ladungssicherung
  • Verantwortungsbereiche und Konsequenzen
  • Physikalische Grundlagen der Ladungssicherung
  • Kippgefahren erkennen und beurteilen
  • Sicherungsmethoden und Sicherungskräfte
  • Einrichtungen und Hilfsmittel der Ladungssicherung
  • Richtiges Stauern von Gütern
  • Arten der Zurrmittel
  • Ladungsträger und ihre Besonderheiten
  • Lastverteilungspläne
  • Ermittlung der erforderlichen Zurrkräfte
  • Spezielle Ladungen sichern

Unsere Unterweisungen werden jedes Jahr vollständig überarbeitet. So können wir unseren Teilnehmern aktuelle, spannende und abwechslungsreiche Themen garantieren. Es finden sich unsere gesammelten Erfahrungen aus der Praxis sowie aktuelle Schwerpunktthemen und natürlich gesetzliche Änderungen in den Unterweisungen wieder.

Das Seminar wird selbstverständlich nach den gültigen gesetzlichen und autonomen Vorschriften sowie den VDI Richtlinien für Ladungssicherung durchgeführt. Bei der vorliegenden Jahresunterweisung Ihrer Mitarbeiter in dem Bereich Ladungssicherung sind dies unter anderem die VDI Richtlinie 2700, DGUV Vorschrift 1, § 22 StVO sowie die MRV Martin Rolfes Verkehrsakademie GmbH Grundsätze.

 

Seminardauer:


0,5 Tage - Variante 1: 08:00 - 12:00 Uhr

0,5 Tage - Variante 2: 13:00 - 17:00 Uhr

Zielgruppe 


Personen, die am Verladevorgang beteiligt sind und vom Unternehmer beauftragte Mitarbeiter im Betrieben, die nach DGUV Vorschrift 1 § 4 einmal jährlich unterwiesen werden müssen.

 

Schulungsnachweis


Nach Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie auf Wunsch ein mit allen vermittelten Inhalten detailliertes Seminarprotokoll der MRV Martin Rolfes Verkehrsakademie GmbH sowie den Eintrag der jährlichen Unterweisung in Ihren Ausbildungsausweis und das Teilnahmzertifikat.

 

Seminargebühr


75,00 Euro pro Teilnehmer zzgl. MwSt.

Lernmaterialien können dazubestellt werden  

 

Im Preis enthalten sind das Schulungszertifikat, Sicherheitspass der MRV Verkehrsakademie bei Bedarf, 1 Kaffeepausen und Getränke)

 

Teilnehmeranzahl: ab 7 Personen bis max. 15 Personen

 

Voraussetzung


Für dieses Seminar gibt es keine gesonderten Voraussetzungen.

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der MRV Martin Rolfes Verkehrsakademie GmbH


GUT ZU WISSEN


Jeder Arbeitgeber ist nach § 12 ArbSchG und § 12 BetrSichV verpflichtet, für die ausreichende und angemessene Unterweisung seiner Mitarbeiter zu sorgen. Die DGUV Vorschrift 1 § 4 verlangt in diesem Zusammenhang eine jährliche zu dokumentierende Sicherheitsunterweisung. Gemäß StVO § 23 ist der Fahrzeugführer verantwortlich für eine vorschriftsmäßige Sicherung der Ladung.

 

Die Unterweisung muss dokumentiert werden, damit der Unternehmer den Nachweis führen kann, dass er seiner Unterweisungsverpflichtung nachgekommen istDie Unterwiesenen haben die Unterweisung schriftlich zu bestätigen.

 

Gemäß VDI 2700 Blatt 5 "Qualitätsmanagement-Systeme" müssen in Arbeits- und Verfahrensanweisungen zudem Ladungssicherungsmaßnahmen dokumentiert werden. Mit Skizzen und Photos ergänzt, machen sie den Mitarbeitern leicht verständlich, welche Sicherungsmaßnahmen bei welchem Fahrzeugtyp und welcher Ladung durchgeführt werden müssen. Bei mangelhafter Ladungssicherung drohen dem Unternehmer nicht nur Bußgelder und „Punkte“ in Flensburg; ggf. kann dies sogar ein Straftatbestand sein.

 


Dieses Seminar kann auch bei Ihnen im Unternehmen stattfinden. Gerne können Sie mit uns auch einzelne Details der Inhalte und des Ablaufs durchsprechen. Ihre individuellen Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne entgegen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter Unternehmenslösungen


MRV Martin Rolfes Verkehrsakademie GmbH

Kaiforter Straße 1

49681 Garrel

 

Email: kontakt@mr-verkehrsakademie.de

Telefon: 04474 - 94 19 650 | Fax: 04474 - 94 19 807 


MRV Martin Rolfes Verkehrsakademie GmbH

Die MRV Martin Rolfes Verkehrsakademie GmbH ist eine anerkannte Aus- und Weiterbildungsstätte nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG gem. Paragraph 7 Abs. 2)

Empfehlen Sie uns gerne weiter:


Wir sind auf Facebook. Wir freuen uns auf einen Besuch von Dir und natürlich auch, wenn Du uns ein "Gefällt Dir" gibst. Gerne kannst Du uns auch Deine Erfahrungen oder  Kommentare hinterlassen