Modul 2 für den Güter- und Personenverkehr (Lkw + Bus)

Sozialvorschriften + Fahrtenschreiber

Die Sozialvorschriften sind für jeden Berufskraftfahrer von zentraler Bedeutung. Regelmäßige Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen und ihre Umsetzung im Berufsalltag gehören zu den Pflichten der Berufskraftfahrer. Dieses Modul vermittelt die wichtigsten und neuesten Regelungen zu den Lenk- und Ruhezeiten. Wir starten auch hier mit einem kleinen Wissenscheck zur Selbsteinschätzung der Teilnehmer und führen durch das gesamte Spektrum der Vorschriften. Wir zeigen typische, alltägliche Fehler beim Dokumentieren mit dem Digitalen Kontrollgerät auf und erläutern ausführlich die Mitführ, - Auslese,- und Aufbewahrungsfristen des Fahrers. 

 

Inhalte


  • Sicherer Umgang mit Sozialvorschriften und Kontrollgeräten
  • Kontrollgeräte im Straßenverkehr
  • Fahrerkarte
  • Digitale Kontrollgeräte und kommende Änderungen 
  • Mitführ- und Auslese-/Aufbewahrungspflichten
  • Lenkzeit, Ruhezeit, Mehrfahrerbetrieb
  • Aktuelles und Neues zu Lenk-  und Ruhezeitregelungen
  • Arbeitszeitgesetzt- Sonntagsfahrverbot - Ferienreiseverordnung
  • Branchenspezifische Fallbeispiele (Fernverkehr, Güternahverkehr, KEP)
  • Konkrete Tages- und Wochenabläufe bei unterschiedlichen  Einsatzzwecke
  • Konkrete Tages- und Wochenabläufe bei unterschiedlichen Einsatzzwecken
  • Fallbeispiele

Seminardauer:


7 Ausbildungsstunden zu je 60 Minuten (zuzüglich Pausen)

Zusatzinformationen 


Dieses Modul kann ebenso von gewerblich fahrenden Busfahrern belegt werden. 

 

Zielgruppe 


Gewerbliche Kraftfahrer für LKW mit mehr als 3,5 t zulässiger Gesamtmasse und deren Kombinationen. Mit diesem Seminar erwerben Sie einen Baustein der nach Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz (BKrFQG) geforderten Weiterbildung (5 Module mit je 7 Stunden im Zeitraum von 5 Jahren).

 

Schulungsnachweis


Alle Teilnehmer erhalten direkt am Tag der Schulung eine Bescheinigung über die Teilnahme an einer Weiterbildungsmaßnahme gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) augestellt. Diese wird per erhaltenem Original der Straßenverkehrsbehörde vorgelegt, welche die Fortbildung und die Gültigkeitsdauer in den Führerschein einträgt.

 

Seminargebühr


 89,00 Euro* inklusive Verpflegung

 (*auf diese BKF Schulung fällt gemäß §4 Nr. 21 UStG keine gesetzliche Mehrwertsteuer an)

 

Im Preis enthalten sind das Schulungszertifikat, 2 Kaffeepausen Getränke und Mittagessen)

 

Die Anmeldung gilt nach unserer schriftlichen Bestätigung. Bitte beachten Sie unsere Anmeldebestimmungen im Rahmen unserer AGB.


GUT ZU WISSEN


Bei der Auswahl der 5 Module ist immer folgende Faustregel zu beachten: 

Jeder Fahrer (m/w/d) muss innerhalb von 5 Jahren mindestens einmal jeweils den Kenntnisbereich 1, 2 und 3 nachweisen. Für die Differenz zu den geforderten 35 Zeitstunden besteht freie Modulauswahl. Dies bedeudet, dass Sie vor allem als Unternehmen Schwerpunkte in ausgewählte Themen setzen können.

 


Dieses Seminar kann ab einer Teilnhmeranzahl auch bei Ihnen im Unternehmen stattfinden. Gerne können Sie mit uns hierfür Termin und des Ablaufs durchsprechen. Ihre individuellen Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne entgegen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter Unternehmenslösungen


MRV Martin Rolfes Verkehrsakademie GmbH

Kaiforter Straße 1

49681 Garrel

 

Email: kontakt@mr-verkehrsakademie.de

Telefon: 04474 - 94 19 650 | Fax: 04474 - 94 19 807


MRV Martin Rolfes Verkehrsakademie GmbH

Die MRV Martin Rolfes Verkehrsakademie GmbH ist eine anerkannte Aus- und Weiterbildungsstätte nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG gem. Paragraph 7 Abs. 2)

Empfehlen Sie uns gerne weiter:


Wir sind auf Facebook. Wir freuen uns auf einen Besuch von Dir und natürlich auch, wenn Du uns ein "Gefällt Dir" gibst. Gerne kannst Du uns auch Deine Erfahrungen oder  Kommentare hinterlassen